Datenschutz-Bestimmungen

ARTIKEL 1: PRÄAMBEL

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für die Website: LiveDealers.

Der Zweck dieser Datenschutzrichtlinie besteht darin, Benutzer der Website folgenden Informationen auszusetzen:
• Die Art und Weise, wie ihre persönlichen Daten gesammelt und verarbeitet werden. Alle Daten, die einen Benutzer identifizieren könnten, sollten als personenbezogene Daten betrachtet werden. Dazu gehören Vor- und Nachname, Alter, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Benutzerstandort oder sogar deren IP-Adresse.
• Welche Rechte haben Benutzer in Bezug auf diese Daten?
• Wer ist für die Verarbeitung der erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten verantwortlich?
• an wen diese Daten übertragen werden;
• Optional die Richtlinien der Site zu „Cookie“ -Dateien.

Diese Datenschutzrichtlinie ergänzt die rechtlichen Hinweise und die Allgemeinen Nutzungsbedingungen, die Benutzer unter der folgenden Adresse einsehen können:

Datenschutz-Bestimmungen

ARTIKEL 2: ALLGEMEINE GRUNDSÄTZE FÜR DIE DATENSAMMLUNG UND -VERARBEITUNG

Gemäß den Bestimmungen von Artikel 5 der Europäischen Verordnung 2016/679 gelten für die Erhebung und Verarbeitung von Daten von Nutzern der Website die folgenden Grundsätze:
• Rechtmäßigkeit, Loyalität und Transparenz: Daten können nur mit Zustimmung des Benutzers gesammelt und verarbeitet werden, dem die Daten gehören. Wann immer personenbezogene Daten erhoben werden, wird der Benutzer darüber informiert, dass seine Daten erhoben werden und aus welchen Gründen seine Daten erhoben werden.
• Begrenzte Zwecke: Die Erhebung und Verarbeitung von Daten erfolgt, um ein oder mehrere Ziele zu erreichen, die in diesen allgemeinen Nutzungsbedingungen festgelegt sind.
• Minimierung der Datenerfassung und -verarbeitung: Es werden nur die Daten erfasst, die für die ordnungsgemäße Umsetzung der von der Website verfolgten Ziele erforderlich sind.
• Speicherung von Daten im Laufe der Zeit reduziert: Die Daten werden für einen begrenzten Zeitraum aufbewahrt, über den der Benutzer informiert wird. Wenn diese Informationen nicht übermittelt werden können, wird der Benutzer über die Kriterien informiert, anhand derer die Aufbewahrungsfrist bestimmt wird.
• Integrität und Vertraulichkeit der gesammelten und verarbeiteten Daten: Der für die Verarbeitung Verantwortliche verpflichtet sich, die Integrität und Vertraulichkeit der gesammelten Daten zu gewährleisten.

Um rechtmäßig zu sein und den Anforderungen von Artikel 6 der Europäischen Verordnung 2016/679 zu entsprechen, darf die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten nur erfolgen, wenn sie mindestens eine der folgenden Bedingungen erfüllen. nach aufgelistet:
• Der Benutzer hat der Verarbeitung ausdrücklich zugestimmt;
• Die Verarbeitung ist für die ordnungsgemäße Vertragserfüllung erforderlich.
• Die Verarbeitung erfüllt eine gesetzliche Verpflichtung;
• Die Verarbeitung erklärt sich aus einer Notwendigkeit im Zusammenhang mit der Wahrung der vitalen Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person.
• Die Verarbeitung kann durch eine Notwendigkeit erklärt werden, die mit der Ausführung eines Auftrags von öffentlichem Interesse verbunden ist oder sich auf die Ausübung öffentlicher Befugnisse bezieht.
• Die Verarbeitung und Erhebung personenbezogener Daten ist zum Zwecke der berechtigten und privaten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich.

ARTIKEL 3: PERSÖNLICHE DATEN, DIE IM ZUSAMMENHANG MIT DER NAVIGATION DER WEBSITE ERFASST UND VERARBEITET WERDEN

A. ERFASSTE UND VERARBEITETE DATEN UND ERFASSUNGSMETHODE
Die auf der LiveDealers-Website gesammelten persönlichen Daten lauten wie folgt:
Nachname, Vorname, E-Mail-Adresse
Diese Daten werden erfasst, wenn der Benutzer einen der folgenden Vorgänge auf der Site ausführt:
Wenn sich ein Benutzer für unsere Dienste anmeldet.
Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche speichert alle auf seinen Standortcomputersystemen gesammelten Daten unter angemessenen Sicherheitsbedingungen für einen Zeitraum von: 2 Monaten.
Die Datenerfassung und -verarbeitung dient folgenden Zwecken:
Die gesammelten Daten ermöglichen es, die Benutzererfahrung zu optimieren und ihnen Informationen anzubieten, die über unsere Newsletter präsentiert werden.

B. ÜBERTRAGUNG VON DATEN AN DRITTE
Von der Website gesammelte personenbezogene Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nur vom Website-Editor verarbeitet.

C. Hosting von Daten
Die LiveDealers-Website wird gehostet von: OVH, deren Hauptsitz sich unter der folgenden Adresse befindet:
2 rue Kellermann – 59100 Roubaix – Frankreich
Der Host kann unter der folgenden Telefonnummer kontaktiert werden: +331 20 19 53 94
Die auf der Website gesammelten und verarbeiteten Daten werden in folgende Länder übertragen: Schweiz.

ARTIKEL 4: PERSON, DIE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG UND DEN DATENSCHUTZ VERANTWORTLICH IST

A. DIE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG VERANTWORTLICHE PERSON
Die Person, die für die Verarbeitung personenbezogener Daten verantwortlich ist, ist: Duthoit Jeffrey. Er kann wie folgt kontaktiert werden:
Per E-Mail: [email protected]
Der für die Verarbeitung Verantwortliche ist dafür verantwortlich, die Zwecke und Mittel für die Verarbeitung personenbezogener Daten festzulegen.

B. VERPFLICHTUNGEN DES DATENVERARBEITUNGSMANAGERS
Der für die Verarbeitung Verantwortliche verpflichtet sich, die erhobenen personenbezogenen Daten zu schützen, nicht ohne Benachrichtigung des Nutzers an Dritte weiterzugeben und die Zwecke zu respektieren, für die diese Daten erhoben wurden.
Die Site verfügt über ein SSL-Zertifikat, um sicherzustellen, dass die über die Site übertragenen Informationen und Daten sicher sind.
Ein SSL-Zertifikat („Secure Socket Layer“ -Zertifikat) soll die zwischen dem Benutzer und der Site ausgetauschten Daten sichern.
Darüber hinaus verpflichtet sich der für die Datenverarbeitung Verantwortliche, den Nutzer im Falle einer Berichtigung oder Löschung der Daten zu benachrichtigen, es sei denn, dies führt zu unverhältnismäßigen Formalitäten, Kosten und Verfahren.
Für den Fall, dass die Integrität, Vertraulichkeit oder Sicherheit der persönlichen Daten des Benutzers beeinträchtigt wird, verpflichtet sich der Controller, den Benutzer auf irgendeine Weise zu informieren.

C. DER DATENSCHUTZBÜRO
Darüber hinaus wird der Benutzer darüber informiert, dass die folgende Person zum Datenschutzbeauftragten ernannt wurde: Duthoit Jeffrey.
Die Rolle des Datenschutzbeauftragten und die Gewährleistung der ordnungsgemäßen Umsetzung nationaler und supranationaler Bestimmungen in Bezug auf die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten. Es wird manchmal als DPO (für Data Protection Officer) bezeichnet.
Der Datenschutzbeauftragte kann wie folgt erreicht werden:
per E-Mail: [email protected]

ARTIKEL 5: RECHTE DES BENUTZERS

In Übereinstimmung mit den Bestimmungen zur Verarbeitung personenbezogener Daten hat der Benutzer die nachstehend aufgeführten Rechte.
Damit der für die Datenverarbeitung Verantwortliche seiner Anfrage nachkommen kann, muss der Benutzer ihm mitteilen: seinen Vor- und Nachnamen sowie seine E-Mail-Adresse.
Der Datenverantwortliche muss dem Benutzer innerhalb von maximal 30 (dreißig) Tagen antworten.

A. DARSTELLUNG DER RECHTE DES BENUTZERS BEI DER ERFASSUNG UND VERARBEITUNG VON DATEN

a. Recht auf Zugang, Berichtigung und Recht auf Löschung
Der Benutzer kann die ihn betreffenden Daten lesen, aktualisieren, ändern oder die Löschung anfordern, indem er das nachstehend beschriebene Verfahren einhält:
Ein Benutzer kann die Bereitstellung seiner Daten anfordern, seine Informationen aktualisieren, ändern oder löschen. Senden Sie dazu einfach Ihre Anfrage per E-Mail an folgende Adresse: [email protected]

b. Recht auf Datenübertragbarkeit
Der Benutzer hat das Recht, die Portabilität seiner auf der Website gespeicherten personenbezogenen Daten auf eine andere Website zu beantragen, indem er das folgende Verfahren einhält:
Die Portabilität personenbezogener Daten auf eine andere Website oder einen anderen Dienst kann per E-Mail angefordert werden: [email protected]

c. Recht, die Datenverarbeitung einzuschränken und abzulehnen
Der Benutzer hat das Recht, die Einschränkung zu beantragen oder der Verarbeitung seiner Daten durch die Website zu widersprechen, ohne dass die Website dies ablehnen kann, es sei denn, es liegen legitime und zwingende Gründe vor, die möglicherweise Vorrang vor den Interessen und Interessen haben Benutzerrechte und -freiheiten.
Um die Einschränkung der Verarbeitung ihrer Daten zu beantragen oder der Verarbeitung ihrer Daten zu widersprechen, muss der Benutzer das folgende Verfahren befolgen:
Die Einschränkung der Datenverarbeitung oder der Widerspruch gegen diese Verarbeitung kann per E-Mail beantragt werden: [email protected]

d. Recht, keiner Entscheidung zu unterliegen, die ausschließlich auf einem automatisierten Prozess beruht
Gemäß den Bestimmungen der Verordnung 2016/679 hat der Nutzer das Recht, nicht Gegenstand einer Entscheidung zu sein, die ausschließlich auf einem automatisierten Prozess beruht, wenn die Entscheidung rechtliche Auswirkungen auf ihn hat oder ihn erheblich beeinträchtigt. ähnlich.

e. Recht, das Schicksal von Daten nach dem Tod zu bestimmen
Der Benutzer wird daran erinnert, dass er gemäß dem Gesetz Nr. 2016-1321 vom 7. Oktober 2016 organisieren kann, was aus seinen gesammelten und verarbeiteten Daten werden soll, wenn er stirbt.

f. Recht, die zuständige Aufsichtsbehörde zu beschlagnahmen
Für den Fall, dass der Datenverantwortliche beschließt, nicht auf die Anfrage des Benutzers zu antworten, und der Benutzer diese Entscheidung anfechten möchte, oder wenn er der Meinung ist, dass einer der Nach den oben aufgeführten Rechten kann er bei der CNIL (Nationale Kommission für Informationstechnologie und Freiheiten, https://www.cnil.fr) oder einem zuständigen Richter Berufung einlegen.

ARTIKEL 6: VERWENDUNG VON „COOKIES“ -DATEIEN

Die Site verwendet möglicherweise „Cookie“ -Techniken.
Ein „Cookie“ ist eine kleine Datei (weniger als 4 KB), die von der Site auf der Festplatte des Benutzers gespeichert wird und Informationen zu den Surfgewohnheiten des Benutzers enthält.
Mit diesen Dateien können Statistiken und Informationen zum Datenverkehr verarbeitet, die Navigation erleichtert und der Dienst für den Benutzer verbessert werden.
Für die Verwendung von „Cookie“ -Dateien, in denen personenbezogene Daten gespeichert und analysiert werden, ist die Zustimmung des Benutzers erforderlich.
Diese Einwilligung des Benutzers gilt für maximal 13 (dreizehn) Monate. Nach Ablauf dieses Zeitraums fordert die Site den Benutzer erneut auf, „Cookie“ -Dateien auf seiner Festplatte zu speichern.

a. Benutzer widersprechen der Verwendung von „Cookie“ -Dateien durch die Website
Der Benutzer wird darauf aufmerksam gemacht, dass er sich der Registrierung dieser „Cookie“ -Dateien widersetzen kann, indem er seine Navigationssoftware konfiguriert.
Zur Information kann der Benutzer unter den folgenden Adressen die Schritte finden, die zu befolgen sind, um seine Navigationssoftware so zu konfigurieren, dass die Registrierung von „Cookie“ -Dateien abgelehnt wird:
Chrome: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de
Firefox: https://support.mozilla.org/fr/kb/enable-and-disable-cookies-website-preferences
Safari: http://www.apple.com/legal/privacy/fr-ww/
Internet Explorer: https://support.microsoft.com/fr-fr/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
Opera: http://www.opera.com/help/tutorials/security/cookies/

Falls der Benutzer beschließt, die „Cookie“ -Dateien zu deaktivieren, kann er die Site weiter durchsuchen. Eine durch diese Manipulation verursachte Fehlfunktion der Website kann jedoch nicht als vom Herausgeber der Website verursacht angesehen werden.

b. Beschreibung der von der Site verwendeten „Cookie“ -Dateien
Der Site-Editor macht den Benutzer darauf aufmerksam, dass beim Surfen folgende Cookies verwendet werden:
Navigations-Cookies

ARTIKEL 7: BEDINGUNGEN FÜR DIE ÄNDERUNG DER DATENSCHUTZRICHTLINIE

Diese Datenschutzrichtlinie kann jederzeit unter der unten angegebenen Adresse eingesehen werden:
https://livedealers.ch/fr/politique-protection-donnees/
Der Herausgeber der Website behält sich das Recht vor, diese zu ändern, um die Konformität mit dem geltenden Recht zu gewährleisten.
Infolgedessen wird der Benutzer aufgefordert, diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig zu konsultieren, um über die neuesten Änderungen informiert zu werden, die daran vorgenommen werden.
Der Benutzer wird darüber informiert, dass die letzte Aktualisierung dieser Datenschutzrichtlinie am: 10/12/2019 stattgefunden hat.

ARTIKEL 8: ANNAHME DER DATENSCHUTZRICHTLINIE DURCH DEN BENUTZER

Durch das Surfen auf der Website bestätigt der Benutzer, diese Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden zu haben, und akzeptiert die Bedingungen, insbesondere hinsichtlich der Erhebung und Verarbeitung seiner persönlichen Daten sowie der Verwendung von Dateien „Cookies“.

Verdoppeln Sie den Betrag Ihrer ersten Einzahlung (bis zu 800 CHF)
Nehmen Sie nach der Registrierung an einer Verlosung teil und versuchen Sie, CHF 1.000 zu gewinnen!